Projektleitung für neues Kompetenzzentrum für die Hamburger Amateurmusik (m/w/d)
20. Januar 2023

Ansprechpartner

Thomas Prisching

Geschäftsführer
T: 040 6452069
prisching@landesmusikrat-hamburg.de

Können Sie sich mit unserem Motto „Musik für alle – in ganz Hamburg“ identifizieren? Dann finden Sie beim Landesmusikrat Hamburg ideale Entfaltungsmöglichkeiten!

Der Landesmusikrat Hamburg ist die Dachorganisation der in der Freien und Hansestadt Hamburg aktiven und mit Musik befassten Verbände, Organisationen und Institutionen. Er setzt sich dafür ein, dass die Musikkultur in Hamburg in all ihren Erscheinungsformen die für ihren Erhalt und ihre Weiterentwicklung nötige Beachtung und Unterstützung erfährt. Der Landesmusikrat setzt sich für eine Stärkung und Weiterentwicklung der zivilgesellschaftlichen Strukturen der Musik in der Stadt ein, die allen Menschen einen Zugang zur Musik ermöglicht. Mit über 80 Mitgliedsverbänden und -organisationen vertritt der LMR mehr als 100.000 aktiv musizierende Menschen in Hamburg. Ein Schwerpunkt in den nächsten Jahren wird die Stärkung der Amateurmusik und des Nachwuchses in Hamburg sein. Um diese Aufgaben erfüllen zu können, stellt sich die Geschäftsstelle des LMR HH inhaltlich und personell neu auf.

Aus diesen Gründen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Projektleitung für ein neues Kompetenzzentrum für die Hamburger Amateurmusik (m/w/d)

in Teilzeit (32 h) vorläufig auf 2 Jahre befristet.

Ihr Aufgaben:

  • Strategische Ziele, Konzepte und Leitlinien für den Aufbau eines Kompetenzzentrums/einer Servicestelle für Amateurmusik in Hamburg unter Einbeziehung von Experten entwickeln, inkl. u.a. Wirkungs- und Bedarfsanalyse
  • Das Kompetenzzentrum/die Servicestelle Amateurmusik als Vernetzungsort der Hamburger Szene im Rahmen der Geschäftsstelle des Landesmusikrates operativ aufbauen, geeignete Maßnahmen zur Realisierung der Ziele implementieren, wie z. B. Wissensspeicher, der relevante Informationen und Entwicklungen wahrnimmt; Mapping der Bedarfe der Hamburger Szene im engen Kontakt
  • Operative Projektmaßnahmen aus dem Amateurmusikbereich durchführen und steuern, wie z. B. Vergabe von Weiterleitungsmitteln, Workshops/Weiterbildungen, Gesprächsrunden, Landeschor- und Landesorchesterwettbewerb
  • Sichtbarkeit der Akteur:innen der Amateurmusik in Hamburg verbessern
  • Analyse von aktuellen Fragestellungen, Trends und Problemfeldern
  • Beratung der Akteur:innen der Hamburger Amateurmusik- und Nachwuchsszene und Vernetzung durch geeignete Aktivitäten und Maßnahmen
  • Grundlagen für eine wissenschaftliche Analyse/Studie der Amateurmusikszene in Hamburg erarbeiten und Entwurf für zukünftige nachhaltige Strategie entwickeln

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Kulturwissenschaften und/oder Kulturmanagement, BWL, Business Administration oder eine gleichwertige Qualifikation bzw. vergleichbare Praxiserfahrung
  • Einschlägige mehrjährige Berufserfahrung
  • eigenverantwortlich, selbstständig und lösungsorientiert
  • Souveränes, freundliches und gewandtes Auftreten
  • Teamfähigkeit, Offenheit, große Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Kommunikations- und Organisationstalent

Freuen Sie sich auf

  • • einen Arbeitsplatz mitten im Herzen von Altona/Ottensen mit hervorragender Anbindung an den ÖPNV
  • • Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeitmodelle
  • • die Möglichkeit zeitweise mobil oder im Homeoffice zu arbeiten

Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen orientiert an der Entgeltgruppe 12 TV-L.

Der Landesmusikrat Hamburg strebt die Erhöhung der Diversität der Mitarbeitenden an und ist darum offen für möglichst vielfältige Bewerbungen.

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich per Mail ( in einer PDF-Datei, max. 10 MB) an bewerbungen@lmr-hh.de

Hiermit möchten wir Sie darüber informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten und speichern. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art.88 DSGVO i.V.m. §26 BdgDSG. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Der Landesmusikrat wird institutionell von der Behörde für Kultur und Medien gefördert.