Herzlich Willkommen

Eventkalender des LMR

Alle Veranstaltungen der Mitglieder der nächsten 2 Monate in kompakter Form ist hier online verfügbar.

Stellenausschreibung Projektleitung Landesjugendjazzorchester Hamburg

Der Landesmusikrat Hamburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Projektleiter für das Landesjugendjazzorchester Hamburg. Die Stellenausschreibung finden Sie hier.

Landesmusikrat Hamburg neu aufgestellt

Am 5. November 2018 fand die 40. Ordentliche Mitgliederversammlung des Landesmusikrates Hamburg mit turnusgemäßen Neuwahlen des Präsidiums statt.
Anbei finden Sie eine Pressemitteilung bezüglich der Ergebnisse der Sitzung.

Fachforum Laien-/Amateurmusik in Hamburg

Der Landesmusikrat Hamburg veranstaltet am 1. Dezember 2018 von 11:00 Uhr - 17:30 Uhr das fachtagung laienmusik lo res„Fachforum Laien-/Amateurmusik in Hamburg“, das mit ausgewiesenen Experten aus verschiedenen Musikszenen des Amateurmusikbereiches und mit Vertretern aus Politik, Behörden und Fachverbänden die Situation, Chancen und Perspektiven dieses Musikbereiches allgemein und speziell in Hamburg beleuchten wird.

Wir möchten wir Sie mit der beiliegenden Einladung ganz herzlich auf das Fachforum Laien-/Amateurmusik hinweisen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Für Getränke und Verpflegung ist gesorgt. Hier finden Sie die Programm-Übersicht.

Die Anmeldung kann mit dem beigefügten Link erfolgen https://fachforum-lmr-hh.eventbrite.de oder formlos per Mail mit Angabe der Kontaktdaten, Institution und Funktion an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen.

 

Landeswettbewerb „Jugend jazzt für Combos und SolistInnen Hamburg 2018

Jugend jazzt 2018 Preisverleihung Preisträger der Alterskategorie 18 bis 24

Die Preisträger des diesjährigen Landeswettbewerb stehen fest

Am 20. November 2018 wurden die Preisträger des diesjährigen Hamburger Landeswettbewerbs „Jugend jazzt“ im Stage Club Hamburg bekanntgegeben.

Anlässlich dieser Feierstunde ließen es sich der Senator für Schule und Berufsbildung, Ties Rabe, nicht nehmen, die Urkunden gemeinsam mit weiteren Ehrengästen zu überreichen.

Juja 2018 Off limits 1 Foto von Sabine VinarDie Band „Off-Limits“ des 18-jährigen Saxophonisten Martin Löcken wird Hamburg bei der Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ 2019 in Dortmund vertreten.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemeldung und der Ergebnisliste.

 

 

Ausschreibung Landesorchesterwettbewerb
orchestrale  2019

Es ist wieder soweit: 2019 findet die nächste ORCHESTRALE, der 10. LandesOrchesterWettbewerb der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein, am 25. und 26. Mai 2019 in Rendsburg statt.

Norderstedt ORCHESTRALE 2015 bySabineVinar

Die Ausschreibung Teil 1 und Teil 2 sowie das Anmeldeformular zur ORCHESTRALE 2019 finden Sie unter:

Anmeldeformular LOW 2019

LOW 2019 - Ausschreibung Teil I nach Kat.

LOW 2019 - Ausschreibung Teil II kompakt

Der Anmeldeschluss ist der 1. Februar 2019.

Vom klassischen Sinfonieorchester, über Bigbands bis hin zu Zupf- , Blas- oder Akkordeonorchestern sind die Laienmusiker der Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein aufgerufen, das Schaffen ihres Ensembles im Rahmen von ORCHESTRALE 2015 zu präsentieren. Die ORCHESTRALE ist eine Plattform, auf der sich LaienmusikerInnen jedes Alters und Genres begegnen und kennenlernen können und dadurch neue Impulse für ihr eigenes muisikalisches Weiterkommen erhalten können. Im Rahmen eines Wertungsspiels vor der Jury und interessiertem Publikum präsentieren die teilnehmenden Ensembles beider Bundesländer ihr Schaffen.Der Landesorchesterwettbewerb dient überdies als Vorentscheid für den Deutschen Orchesterwettbewerb, der vom 16. bis 24. Mai 2020 in Bonn stattfinden wird. Von der Jury ausgewählte Ensembles aus den einzelnen Kategorien vertreten dort ihr jeweiliges Bundesland.Veranstalter der ORCHESTRALE 2019, dem 10. LandesChorWettbewerb der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein, sind die Landesmusikräte der beiden Bundesländer.

 

Zweimal 30 Jahre Jazz-NachwuchsförderunG

30jahre

Am 11. Dezember 2018 präsentieren sich das Bundesjazzorchester (BuJazzO) und das Landesjugendjazzorchester Hamburg (LJJO Hamburg) erstmals zusammen im Großen Saal der Elbphilharmonie. Beide Ensembles feiern in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen – ein einmaliger Anlass und passender Rahmen für ein gemeinsames Konzert mit dem amerikanischen Star-Trompeter Randy Brecker in dem renommierten Konzerthaus an der Elbe. Geleitet werden die Bigbands von Jiggs Whigham (Bundesjazzorchester) und Lars Seniuk (Landesjugendjazzorchester Hamburg).

Der Ticketvorverkauf startet ab 11. September www.elbphilharmonie.de/de/programm/randy-brecker/11010. Tickets sind ab 13 € erhältlich über Eventim (www.bit.ly/2CJseM8) und telefonisch unter Tel. 01806-570070.


Der kommende berufsbegleitende Lehrgang „Kita macht Musik“ findet 2018/2019 statt.

Beginn: 1. September 2018
Kosten: 600 €

 

LJJO HH: NEW SOUNDS – Bigbandkomponisten aus Deutschland

Das 2014 unter der Leitung von Lars Seniuk neu formierte Landesjugendjazzorchester Hamburg veröffentlicht seine Debut CD am 15.06.2016.

Unter dem Titel „NEW SOUNDS – Bigbandkomponisten aus Deutschland“ werden einige herausragende Komponisten und Arrangeure vorgestellt. Die sehr unterschiedlichen Stücke zeigen die große Spannbreite der Bigbandmusik in Deutschland auf. Die jungen Talente spielen die anspruchsvollen Kompositionen und Arrangements nicht nur mit großem Enthusiasmus, sondern erwecken diese auch zu neuem Leben. Das macht neugierig auf mehr.
Einen Preis gewann die CD bereits vor der Veröffentlichung. Für den Sound bekam Tonmeister Made Indrayana den Silver Award der Audio Engineering Society in Paris verliehen. Die CD Aufnahme wurde unterstützt von Yamaha, Jazzbüro Hamburg, der HAW Hamburg und dem Tonlabor.
Weitere Informationen erhalten Sie unter:
www.facebook.com/ljjohamburg

Wenn Sie die CD käuflich erwerben möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff „NEW SOUNDS“ an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden oder nutzen Sie das Bestellformular.


Landesmusikrat Hamburg gibt Denkanstöße - „Musikstadt Hamburg – Standpunkte zum Standpunkt“

Die Handelskammer Hamburg hat ein Standpunktepapier „Musikstadt Hamburg“ veröffentlicht, welches vom Landesmusikrat Hamburg sehr begrüßt wurde. Durch diesen Impuls seitens der Handelskammer angestoßen, sah sich der Landesmusikrat aufgerufen, die Thematik „Musikstadt Hamburg“ aus seiner Sicht zu beleuchten und um wichtige Aspekte zu erweitern. Das Präsidium des Landesmusikrates legt nun eine die Thematik ergänzende Broschüre mit dem Titel „Musikstadt Hamburg – Standpunkte zum Standpunkt“ vor, deren Ziel es ist, vielseitige und weiterführende Denkanstöße zu geben und Hamburg als Musikstadt in der öffentlichen Wahrnehmung zu stärken. (mehr…)

Broschüre „Musikstadt Hamburg – Standpunkte zum Standpunkt“


Termine 2018

 30. November 2018

Abschlusskonzert Klangradar3000/Reise21 im Rahmen des Festivals "Greatest Hits" der Elbphilharmonie auf Kampnagel

17:30 Uhr Eintritt frei!

 

1. Dezember 2018

Patriotische Gesellschaft

11:00-17:30 Uhr Fachforum Laien-/Amateurmusik in Hamburg. Eintritt frei. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

18:00 Uhr Jubiläumsempfang zum 30 jährigen Bestehen des Landesmusikrates Hamburg. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 11. Dezember 2018

Doppelkonzert des Landesjugendjazzorchester Hamburg, Bundesjazzorchester feat. Randy Brecker

Großer Saal der Elbphilharmonie, 20:00 Uhr

 

ARCHIV 2018

 

Ausschreibung Landesjugendjazzorchester Hamburg

Der Landesmusikrat Hamburg ruft alle jungen talentierten JazzmusikerInnen zur Teilnahme an der Ausschreibung der Hauptband und Workshopband des Landesjugendjazzorchesters auf.

Derzeit gesucht werden:

Hauptband:
Gesang - Tenor Sax - Alt Sax - Trompete - Klavier - Gitarre - Bass
Bewerbungsfrist ist der 31.Juli 2018.
Das Vorspiel findet am 15. August 2018 statt.

Hier die Ausschreibung

Workshopband:
Tenor Sax - Alt Sax - Posaune 1 - Posaune 2 - Posaune 4 - Bassposaune - Drums
Bewerbungsfrist ist der 10.September 2018.
Das Vorspiel findet am 14. September 2018 statt.

Hier die Ausschreibung

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir möchten junge Nachwuchstalente aufrufen und ausdrücklich ermutigen, sich zu bewerben - dies betrifft auch ehemalige BewerberInnen!

Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen!

50 Jahre Landesjugendorchester Hamburg - Das "erwachsenste" Jugendorchester der Stadt

HafenFotobySabine VinarMit seinen 50 Jahren gehört das Landesjugendorchester Hamburg zu den ältesten Landesjugendorchesters Deutschlands. Gegründet 1968 repräsentiert das Orchester den musikalischen Spitzennachwuchs Hamburgs.
Anlässlich dieser Feierlichkeiten präsentiert das Orchester unter der Leitung von Justus Tennie neben Werken der klassischen Orchesterliteratur auch eine Hamburger Erstaufführung: Mit dem Trompeter der NDR Bigband Ingolf Burkhardt, Musikern des Landesjugendjazzorchesters Hamburg wird das Werk "Spektrum" für Sinfonieorchester, Jazzband und Trompete von Jörg Achim Keller unter der Leitung von Lars Seniuk aufgeführt.

 

Programm:
J. Brahms: Akademische Festouvertüre, op. 80
J. A. Keller: "Spektrum" Konzert für Sinfonieorchester, Jazzband und Trompete
R. Schubert: Sinfonie Nr. 1 in B-Dur, op. 38

Leitung: Justus Tennie, Lars Seniuk

Solist: Ingolf Burkhardt (tp)

Konzerttermine:
Freitag, 15. Juni 2018, 19h: Waldorfschule Kaltenkirchen
Samstag, 16. Juni 2018, 20h: Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal
Samstag, 23. Juni 2018, 19h: Bergedorfer Musiktage
Sonntag, 24. Juni 2018: Burgtheater Ratzeburg

Details zu den Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Konzertankündigung.

Fachtagung „Spektrum Rhythmik“

Musik, Bewegung, Stimme und Sprache verbinden

Impulse für die Bildungsarbeit durch Vorträge und Workshops
26./27. Mai 2018 in der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg.

Nähere Informationen zum Inhalt der Vorträge und Workshops sowie zu den Referenten/innen siehe hier.

Eine Teilnahme wird mit 13 Fortbildungspunkten der Deutschen Musiktherapeutischen Gesellschaft bestätigt und vom Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung als Fortbildungsmaßnahme anerkannt.

 

"Jugend jazzt" Preisträger 2017 im Konzert
Konzertreihe bis Mai 2018

Bereits zum zweiten Mal organisiert der Landesmusikrat Hamburg e. V. gemeinsam mit lokalen Veranstaltern und Kooperationspartnern die JUGEND JAZZT Konzertreihe.
Im Rahmen von acht Preisträgerkonzerten werden Preisträgerbands des 16. Landeswettbewerbs JUGEND JAZZT von Januar bis Mai
2018 in und um Hamburg herum zu hören sein. Ob Open Air, im Konzertsaal, im Club, in der Bankfiliale oder im Proberaum, ob klassische Bigband oder groß besetztes Jazzorchester, die jungen MusikerInnen präsentieren ein breitgefächertes Konzertprogramm von Jazz über Latin bis zu Pop-/ Rocknummern.

Weitere Informationen zu allen Preisträgerkonzerten entnehmen Sie dem Programmheft

Preisträgerkonzert des LandesChorWettbewerbs der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein 2017

Die besten Chöre des Nordens treffen sich in Neumünster zu einem gemeinsamen Konzert

Als Abschluss des letzten LandesChorWettbewerbs der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein findet am Sonntag, 29. April 2018 um 16:00 Uhr das Preisträgerträgerkonzert als Abschlussveranstaltung des Wettbewerbs im Theater der Stadthalle Neumünster (Kleinflecken 1, 24534 Neumünster) statt.
Zu hören sein werden:

- Phemios Kammerchor aus Lübeck, Ltg. Joachim Thomas

- A-Voices, der Oberstufenchor der Auguste Votroia Schule aus Flensburg, Ltg. Christina Spring

- Gospolitans, Gospelchor aus Hamburg, Ltg. Sörin Bergmann

- Frauenvokalensemble INTONARE aus Lübeck, Ltg. Elene Pavlova

- Cantaloop, A-Capella-Formation aus Hamburg, Ltg. Christoph Gerl

Der Eintritt ist frei!

Im Oktober 2017 fand der LandesChorWettbewerb „CHORALLE 2017“ in Hamburg für die Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein statt. 45 Chöre mit insgesamt 1.500 SängerInnen aus Hamburg und Schleswig-Holstein präsentierten das Schaffen ihrer Chöre und Vokalensembles vor einer fachkundigen Jury und interessiertem Publikum.In zehn verschiedenen Kategorien vom klassischen Chor bis hin zu Jazz- und Pop-Formationen, waren Laienchöre aus Hamburg und Schleswig-Holstein aufgerufen, sich an der alle vier Jahre stattfindenen CHORALLE zu beteiligen.
Ziel des LandesChorWettbewerbs ist nicht nur das Ticket für die Weiterleitung zur Bundesbegegnung, bei der die besten Laienchöre Deutschlands antreten. Viel wichtiger ist den Veranstaltern die Begegnung der VokalistInnen untereinander und das gemeinsame Singen. Der Wettbewerb ist ausschließlich für LaiensängerInnen mit dem Ziel ausgerichtet, die Laienchorszene in ihrer Vielfältigkeit zu präsentieren, nachhaltig zu fördern und die SängerInnen untereinander zu vernetzen.

Der Wettbewerb wurde gefördert von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg und der Kulturstiftung Schleswig-Holstein. Veranstalter des LandesChorwettbewerbs der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein sind der Landesmusikrat in der Freien und Hansestadt Hamburg in Kooperation mit dem Landesmusikrat Schleswig-Holstein.

Weitere Informationen unter choralle.org

CHORALLE 2017- Sechs Hamburger Chöre fahren zum Deutschen Chorwettbewerb

Am 7. und 8. Oktober 2017 fand in Hamburg der 10. LandesChorWettbewerb „CHORALLE 2017“ für die Bundes-länder Hamburg und Schleswig-Holstein statt. Insgesamt 42 Chöre mit nahezu 1.500 SängerInnen präsentierten das vielfältige musikalischen Schaffen ihrer Chöre und Vokalensembles vor einer fachkundigen Jury und einem außerordentlich interessierten Publikum.

 

06.-11. September 2018
Herbstarbeitsphase des Landesjugendjazzorchesters Hamburg
www.ljjo-hamburg.de

BIGBAND LEGENDEN: Hamburger Bigbands spielen Peter Herbolzheimer und Co.
Mittwoch,12. September 2018, 20 Uhr
Ort: KNUST Hamburg (Neuer Kamp 30, 20357 Hamburg)
Beim Doppelkonzert des Landesjugendjazzorchesters Hamburg unter der Leitung von Lars Seniuk und des Big Band Port Hamburg unter der Leitung von Tini Thomsen warten die beiden Bands mit Bigband-Klassikern u.a. von Peter Herbolzheimer und Bob Mintzer auf. Hamburger Bigbands in Höchstform!
Tickets und Eintritt in Kürze unter: www.knusthamburg.de
Veranstalter: Landesmusikrat Hamburg e.V. und Big Band Port Hamburg

COLORS OF A BAND: Abschlusskonzert Herbstarbeitsphase, Donnerstag, 13.09.2018, 20Uhr:
Das Landesjugendjazzorchester Hamburg bietet unter der Leitung von Lars Seniuk ein Programm der Bigband-Legenden Peter Herbolzheimer und Bob Mintzer dar. Mit dem bis heute wohl bekanntesten und einem der besten Bigband-Komponisten und Arrangeure Deutschlands, Peter Herbolzheimer, widmet sich das Ensemble Eigenkompositionen und Arrangements aus dessen Feder und somit einem wichtigen Bestandteil des Bigband-Repertoirs hierzulande. Die Kompositionen und Arrangements der Bigband-Größe Bob Mintzer runden das Programm zu einem eingängigen und mitreissenden Erlebnis ab.
Ort: Stage Club (http://www.stageclub.de/ , Stresemannstraße 163, 22769 Hamburg)
Ticketpreise: Normalpreis: 15,00 EUR, Rentner, Arbeitslose 12,00 EUR, Soundcard 8,00 EUR, Studenten 5,00 EUR
Tickets unter https://www.ticket-regional.de/events_info.php?eventID=150306und an der Abendkasse.
Veranstalter: Landesmusikrat in der Freien und Hansestadt Hamburg (www.landesmusikrat-hamburg.de) / Jazz Federation Hamburg (https://www.jazzfederation.de)

14.10.2018:
Jubiläumskonzert: 30 Jahre LJJO Hamburg
Gemeinsames Konzert der Hauptband und Workshopband des LJJOs Hamburg
t.b.a.

21.10.2018
Doppelkonzert Landesjugendjazzorchester Hamburg und Big Band Port Hamburg
Cotton Club Hamburg, Alter Steinweg 10, 20459
Die Workshopband des Landesjugendjazzorchesters Hamburg und die Jazz Buskers des Big Band Ports präsentieren Big Band-Jazz vom Feinsten.
Einlass: 11:00
Eintritt: AK: 10.00 EUR

16. November 2018
Herbstkonzert Landesjugendorchesters Hamburg
Gr. Saal der Laeiszhalle, Johannes-Brahms-Platz, 20355 Hamburg

Solistin: Johanna Röhrig (vio), Dirigent: Justus Tennie
Mit Werken von Sibelius, Bruch und Dvorak

17./18. November 2018
Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ für Combos und Solisten
Staatliche Jugendmusikschule Hamburg, Mittelweg 42, 20148 Hamburg

17. November 2018
Abschlusstreffen Schulbigband. Workshops mit LJJO HH
Im Rahmen von Jugend jazzt
Staatliche Jugendmusikschule Hamburg, Mittelweg 42, 20148 Hamburg

 

LA FIESTA: Doppelkonzert mit dem Landesjugendjazzorchester Berlin, 18.11.2018
Ort: Stage Club Hamburg (http://www.stageclub.de/)
Beginn: 19:00 Uhr, Einlass 18 Uhr
Leitung: Lars Seniuk, Torsten Maaß

Mit einem Doppelkonzert verknüpfen sich die Landesjugendjazzorchester Hamburg und Berlin, um Musik vom Feinsten darzubieten. Die Gäste aus Berlin warten mit einem Programm des Hamburger Komponisten und Arrangeurs Torsten Maaß auf, das durch die Stücke und Arrangements Herbolzheimers und Mintzers von der Hamburger Big Band abgerundet wird. Unter der Leitung von Lars Seniuk und Torsten Maaß laden die Jazzorchester norddeutscher Metropolen zu einer Jazz-Feier auf höchstem musikalischen Niveau!
Eine Kooperation der Jazz Federation Hamburg, dem Landesmusikrat Hamburg e.V. und dem Landesmusikrat Berlin e.V.
Gefördert von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg, der Hamburgischen Kulturstiftung und der ZEIT-Stiftung
Tickets unter: https://www.jazzfederation.de/de/tickets

Weitere Informationen unter:

https://www.landesmusikrat-berlin.de/projekte/berliner-jugendjazzorchester/
https://www.jazzfederation.de

 

Romantisch in den Herbst schwelgen…

LJO HH Sept2018sw Foto Sabine Vinar

Herbstkonzert des Landesjugendorchesters Hamburg

Freitag, 16. November 2018, 20 Uhr, Großer Saal Laeiszhalle
Solistin: Johanna Röhrig (vio), Dirigent: Justus Tennie

Romantisch in den Herbst schwelgen.... Unter diesem Motto nehmen die jungen MusikerInnen des Landesjugendorchesters Hamburg ihr Publikum auf eine Reise zu den großen Klangpoeten des 19. Jahrhunderts mit. Nach einem aufbegehrenden Beginn mit Sibelius' Finnlandia, präsentiert das Landesjugendorchester Hamburg unter der Leitung von Justus Tennie die junge Geigerin Johanna Röhrig mit dem großen Violin-Konzert in g-Moll von Max Bruch. Im zweiten Teil des Konzertabends bringt das Orchester die 9. Sinfonie in e-Moll Aus der neuen Welt von Antonin Dvorak zu Gehör.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemeldung

Tickets unter eventim.de; Restkarten an der Abendkasse.

 

 

Logo Jugend jazzt Landeswettbewerb HH 2017
Landeswettbewerb Jugend jazzt für Combos und Solisten Hamburg 2018

Am 17. und 18. November 2018 findet der Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ für Combos bis elf MusikerInnen und SolistInnen in der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg statt. Seit Gründung haben über 10.000 junge MusikerInnen erfolgreich am Wettbewerb teilgenommen.
Bewerben können sich Nachwuchsjazztalente im Alter bis 24 Jahren, die in Hamburg leben und noch kein Musikstudium aufgenommen haben bzw. BerufsmusikerInnen sind.
Neben der Weiterleitung zur Bundesbegegnung 2019 in Dortmund winken den TeilnehmerInnen zahlreiche Sonderpreise (Geldpreise, Konzertauftritte, Anschlussfördermaßnahmen).

Weitere Informationen: Pressemeldung + Flyer + Anmeldung


Jugend jazzt zum Nachhören

Felix Tenbaum und Philipp Püschel begleiteten den gerade 18 Jahre alten Bandleader der Bigband "Ernste Angelegenheit", Tim Scherer", bei den Vorbereitungen zum Wettbewerb, während dieses und der Preisverleihung. Tim Scherer gewann beim Landeswettbewerb "Jugend jazzt" 2016 den Sonderpreis der Deutschen Bank "Für herausragendende kompositorische Leistungen", nahm von dem Preisgeld Kompositionsunterricht, gründete im Sommer 2017 die Bigband "Ernste Angelegenheiten" und zog als jüngster Bandleader der Hamburger "Jugend jazzt"-Geschichte in den Wettbewerb.

{mp3}http://www.landesmusikrat-hamburg.de/jj/images/audio/Ernste_Angelegenheit.mp3{ogg}http://www.landesmusikrat-hamburg.de/jj/images/audio/Ernste_Angelegenheit.ogg{end-mp3}

 

 

 

Termin-Archiv

26./27. Mai 2018
Fachtagung „Spektrum Rhythmik“
Impulse für die Bildungsarbeit durch Vorträge und Workshops
Veranstaltungsort: Staatliche Jugendmusikschule Hamburg
Weitere Infos hier:

26. Mai 2018
Bergedorfer Musiktage: ABSTRACT BEAUTY
Mit Musik von Jim McNeely(USA), Niels Klein(Deutschland) und Geir Lysne(Norwegen) lädt das Landesjugendjazzorchester Hamburg zu neuen Bigband-Klängen unserer Zeit ein.
Eine Veranstaltung der Bergedorfer Musiktage
Ort: Autohaus Kath, Curslacker Deich 72, 21029 Hamburg-Bergedorf
Beginn: 19Uhr
Eintritt: 25,00€
Weitere Infos hier

31. Mai 2018
Blankeneser Kulturtage
Junior Street Band und Senior Street Band Blankenese, Ltg. Arun Dev Gauri, 10. 00 Uhr
Arena der Stadtteilschule Blankenese, Frahmstraße 15 a/b, 22587 Hamburg

Samstag, 16. Juni 2018
Jubiläumskonzert „50 Jahre“ Landesjugendorchesters Hamburg
20h: Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal

23. Juni 2018
Jubiläumskonzert „50 Jahre“ Landesjugendorchesters Hamburg
Bergedorfer Musiktage, 19:00 Uhr

Sonntag, 24. Juni 2018
Jubiläumskonzert „50 Jahre“ Landesjugendorchesters Hamburg
Burgtheater Ratzeburg, 18:00 Uhr

Internationales Jazzfestival Villars Big, Schweiz, Konzertreise 28.06.-01-07.2018:

Jazz en plein air: Donnerstagg, 28.06.2018
Beginn 18:30Uhr
Ort: Tente Grande Salle, Villars-sur-Ollon, Schweiz
Konzert 2: Freitag, 29.06.2018
Beginn: 20Uhr
Ort: Grande Salle, Villars-sur-Ollon, Schweiz
Open Air Jazz: Samstag, 30.06.2018
Beginn: 10Uhr
Ort: Place du Marché, Villars-sur-Ollon, Schweiz
Veranstaltet von Villars Big
Weitere Informationen unter: http://www.villarsbig.com/festival?day=1