NEUESTE MELDUNGEN

LMR-News

Singen für den Frieden im St. Michael

Singen für den Frieden im St. Michael

Der anhaltende russische Angriffskrieg gegen die Ukraine war am 15. Juni Anlass für eine gemeinschaftliche Veranstaltung der Hauptkirche St. Michaelis und des Landesmusikrats Hamburg. Einige Hundert sangesfreudige Menschen kamen zusammen und konnten auf diese Weise ihrer Bestürzung über die barbarischen Geschehnisse Ausdruck verleihen.

Jetzt für den Newsletter anmelden
und auf dem Laufenden bleiben!

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .

Singen für den Frieden im St. Michael

Singen für den Frieden im St. Michael

Der anhaltende russische Angriffskrieg gegen die Ukraine war am 15. Juni Anlass für eine gemeinschaftliche Veranstaltung der Hauptkirche St. Michaelis und des Landesmusikrats Hamburg. Einige Hundert sangesfreudige Menschen kamen zusammen und konnten auf diese Weise ihrer Bestürzung über die barbarischen Geschehnisse Ausdruck verleihen.

DAS IST LOS IN HAMBURG

Termine & Events

Keine Veranstaltung gefunden

WEITERE NEUIGKEITEN

Pressemitteilungen

Singen für den Frieden im St. Michael

Singen für den Frieden im St. Michael

Der anhaltende russische Angriffskrieg gegen die Ukraine war am 15. Juni Anlass für eine gemeinschaftliche Veranstaltung der Hauptkirche St. Michaelis und des Landesmusikrats Hamburg. Einige Hundert sangesfreudige Menschen kamen zusammen und konnten auf diese Weise ihrer Bestürzung über die barbarischen Geschehnisse Ausdruck verleihen.

Gemeinsames „Singen für den Frieden“ in St. Michaelis

Gemeinsames „Singen für den Frieden“ in St. Michaelis

Der Landesmusikrat Hamburg und die Hauptkirche St. Michaelis sind bestürzt über den anhaltenden russischen Angriffskrieg auf die Ukraine. Unser Mitgefühl gilt den vielen getöteten und verletzten Menschen im Kriegsgebiet und den Millionen Flüchtlingen und Verschleppten. Mit einer vielfältigen Mischung an Liedern und Stücken werden die Teilnehmenden gemeinsam die Hauptkirche St. Michaelis zum Klingen bringen, um so erneut die Stimme für den Frieden zu erheben.