Datum

16. - 17.09.2022.
Expired!

Labels

Neuer Termin

Fachtagung „Musik und Demenz“

Teilnehmerbeitrag: € 150,00 Euro / € 90,00 ermäßigt für Studierende, Rentner*innen und Auszubildende

Schirmherrschaft: Senatorin Dr. Melanie Leonhard,
Präses der Behörde für Arbeit, Gesundheit, Soziales, Familie und Integration der Freien und Hansestadt Hamburg

Fachtagung „Musik und Demenz“ 2022 wieder in Präsenz

Die diesjährige Fachtagung „Musik und Demenz“ steht unter dem Motto „Resonanz und Begegnung | Musik zeigt Wirkung bei Demenz“. Sie findet in Kooperation mit der Medical School Hamburg am 16. & 17. September an deren Campus in Hamburg-Harburg statt.

Musik basierte Angebote für Menschen mit Demenz stiften Lebensqualität, Wohlbefinden und Sinn. Sie fördern zugleich Kommunikation, Teilhabe und Gemeinschaft, nicht zuletzt das Miteinander von Menschen mit und ohne Demenz. Die Fachtagung vermittelt in dieser Perspektive zielführende Impulse und Anregungen. Sie präsentiert aktuelle Studien- und Forschungsergebnisse zur Wirkung musikbasierter Angebote und Interventionen auf die Bewahrung, Erschließung und Entfaltung vielfältiger sozialer, individueller und lebenspraktischer Kompetenzen demenziell beeinträchtigter Menschen. Vor allem aber stellt sie praktisch erprobte und innovative vielfältige Konzepte und Methoden musikbasierter Aktivitäten vor, die in unterschiedlichen Settings zum Einsatz kommen können.

Die Fachtagung richtet sich an:

– Praktikerinnen und Praktiker im Feld Musiktherapie, Musikgeragogik und Musikpädagogik, einschließlich Lehrkräften an Musikschulen und in freiberuflicher Tätigkeit, sowie Studierende,

– Professionell Pflegende und Auszubildende in der Pflege, Ärztinnen und Ärzte, Therapeutinnen und Therapeuten, Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen sowie weitere professionell und ehrenamtlich in der Pflege, Betreuung und Unterstützung demenziell eingeschränkter Menschen Tätige in Pflegeeinrichtungen, Kliniken und ambulanten Diensten sowie im häuslichen Umfeld,

– Leitungen entsprechender Einrichtungen und Dienste, Fachleute und Multiplikatoren aus Kranken- und Pflegekassen, Behörden und Politik, die die Rahmenbedingungen der Unterstützung und Betreuung, Behandlung und Pflege von Menschen mit demenziellen Beeinträchtigungen mitgestalten.

Aktualisierte Informationen zu Anmeldung, Programm und den Workshops finden Sie unter den unten angegebenen Buttons. Eine Abfrage zu Ihrer Workshop–Auswahl erfolgt nach der verbindlichen Anmeldung zu einem späteren Zeitpunkt. Sie können aus jedem Workshop-Block einen Workshop auswählen und entsprechend an insgesamt vier Workshops teilnehmen.

Poster-Ausstellung

Es besteht die Möglichkeit, eigene Projekte, Studienergebnisse, Praxisbeispiele u. a. mit Bezug zum Thema der Fachtagung im Rahmen einer Poster-Ausstellung zu präsentieren. Wenn Sie diese Möglichkeit nutzen und einen eigenen Beitrag zur Poster-Ausstellung beisteuern wollen, schreiben Sie bitte eine Mail an gross@lmr-hh.de

Corona im Herbst 2022

Am Veranstaltungsort ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Abhängig von der Entwicklung der Pandemie können sich die Vorgaben ändern.

Zur Anmeldung  | Programm PDF-Download | Workshops PDF-Download

VERANSTALTER
Landesmusikrat Hamburg e.V.
gefördert von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg

WISSENSCHAFTLICHER BEIRAT
Prof. Dr. phil. Theo Hartogh, Universität Vechta
Prof. Dr. sc. mus. Jan Sonntag, Medical School Hamburg
Dr. Kerstin Jaunich, Neunkirchen a. Brand
Prof. Dr. phil. Kai Koch, Universität Vechta
Prof. Dr. Alexander Wormit, SRH Hochschule Heidelberg

UNTERSTÜTZT VON:
• Homann-Stiftung
• Körber-Stiftung
• G. u. L. Powalla Bunny’s Stiftung
• Deutsche Gesellschaft für Musikgeragogik
• Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft

ZERTIFIZIERTE FORTBILDUNG ANERKANNT DURCH:
• RGP | Registrierung Beruflich Pflegender
• Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft

 

NORBERT GROß

Projektleitung Fachtagung
„Musik und Demenz“
gross@lmr-hh.de

BRIGITTE KOBER-DILL

Projektkoordination
T: 040 6452069
kober@lmr-hh.de

Das Event ist beendet