Datum

17.07.2022.
Expired!

Uhrzeit

18:00

Preis

12,00€

STADE – LJJO Hamburg plays Bob Brookmeyer and Thad Jones

Die Seminarturnhalle Stade verabschiedet sich in die diesjährige Sommerveranstaltungspause mit einem tollen musikalischen Ereignis. Und setzt die Förderung der jungen musikalischen Talente fort. Diesmal mit einem Großaufgebot an Musikern mit dem LJJO HH, dem Landesjugendjazzorchester aus Hamburg. Mit anderen Worten: ein Haufen höchsttalentierter junger Jazzmusiker läutet die Sommerferien ein.
Unter der großartigen Leitung von Jörn Marcussen-Wulff.

Die Band
Das Landesjugendjazzorchester Hamburg (LJJO HH) ist das Spitzenensemble und Aushängeschild der Hamburger Jazznachwuchsförderung und genießt national und international einen ausgezeichneten Ruf. In Trägerschaft des Landesmusikrates der Freien und Hansestadt Hamburg e.V. bietet das Ensemble den talentiertesten Jazzmusiker:innen Hamburgs die Möglichkeit, durch thematisch vielseitige Arbeitsphasen sowie kreative und innovative Ideen und Konzepte gefördert zu werden, mit einem lebhaften Austausch und einer regen Zusammenarbeit mit Institutionen wie der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, der NDR Bigband und weiteren Teilnehmenden des professionellen Musikbusiness. Seit Anfang 2022 haben die renommierten Jazzprofis Jörn Marcussen-Wulff und Hendrika Entzian die künstlerische Leitung übernommen.

Das Programm
LJJO Hamburg plays Bob Brookmeyer and Thad Jones.
Das Repertoire der diesjährigen Frühjahrsarbeitsphase unter der Leitung von Jörn Marcussen-Wulff gehört zum Anspruchsvollsten und Spannendsten, das die Bigband-Literatur zu bieten hat, mit hart swingenden, packenden Ensemblesounds und unkonventionelle Melodielinien. Brookmeyer ist bis heute einer der prägendsten Komponisten des zeitgenössischen Bigband-Jazz. Und Kompositionen des amerikanischen Jazztrompeters Thad Jones sind ohnehin nicht wegzudenken aus dem Programm von Bigbands.

Die Leitung
Jörn Marcussen-Wulff ist Komponist, Arrangeur, Posaunist und Dirigent aus Hannover. Er ist Dozent für Komposition, Arrangement, Jazz-Theorie und Bigband an der HfM Franz Liszt Weimar und der HMTM Hannover und ist künstlerischer Leiter der renommierten, professionellen Bigband „Fette Hupe“. Er arbeitet regelmäßig für bekannte Large Ensemble (z.B. NDR-Bigband, Metropole Orkest, u.a.) und ist gefragter Dozent für Workshops und Fortbildungen. Seine Arrangements finden sich auf vielen erfolgreichen Veröffentlichungen, zuletzt auf dem Album „If you really want“ von Raul Midón & dem Metropole Orkest, das für einen Grammy nominiert wurde.

Fazit
Diesen musikalischen Start in die Sommerferien sollte man sich nicht entgehen lassen. Oder das Konzert einfach der Reihe der musikalischen Schmankerl, bei denen man mit einem Lächeln auf dem Gesicht die Seminarturnhalle nach dem Konzert verlässt, hinzufügen.

Das Event ist beendet