ljjo workshopband sucht neue mitspieler*innen
24. Juni 2021

Ansprechpartner

Thomas Prisching

Geschäftsführer
T: 040 6452069
prisching@landesmusikrat-hamburg.de

Die Workshopband des Landesjugendjazzorchesters sucht für die nächste Arbeitsphase: Altsaxofon, Baritonsaxofon, Trompete und Posaune.

Das Landesjugendjazzorchester Hamburg (LJJO HH) wurde 1988 in der Trägerschaft des Landesmusikrats in der Freien und Hansestadt Hamburg e.V. gegründet, um die qualifiziertesten Jazzmusiker*Innen der Hansestadt im Alter bis zu 25 Jahren zu fördern. Sie erhalten die Gelegenheit, mit der Unterstützung der künstlerischen Leitung des LJJOs HH sowie weiterer herausragender Jazzprofis Bigbandpraxis auf hohem Niveau zu erwerben und Konzerte vor einem breiten Publikum zu geben. Das LJJO HH wird von der Behörde für Kultur und Medien gefördert.

Was erwartet Dich als Mitglied der Workshopband des LJJO Hamburg?

Die Workshopband spielt in klassischer Bigband-Besetzung ein Repertoire aus den verschiedensten Stilrichtungen des Bigbandjazz, angepasst an die technischen und künstlerischen Fähigkeiten der Schüler*innen, und dient ihnen dabei als Plattform, um Kontakte zu knüpfen, sich untereinander auszutauschen, eigene Bands zu formieren, und somit zur Intensivierung der Beschäftigung mit Jazz, Improvisation und der Interaktion in großen und kleinen Ensembles. Gefördert werden zusätzlich zum Gesamtensemblespiel die Improvisation und das Satzspiel, angefangen bei Phrasierung, Artikulation und Tonerzeugung bis hin zur Intonation.
Im Jahr 2021 findet die Arbeitsphase vom 06. bis 09. Oktober mit anschließendem Abschlusskonzert am 10. Oktober in der JazzHall der HfMT Hamburg statt.

Musikalische Anforderungen für die Bewerbung

1) Vorbereitung eines im Vorfeld vom Landesmusikrat zugesandten Bigband-Stückes

2) Aufnahme:

  • zwei bis drei Stücke unterschiedlichen Charakters, in unterschiedlichen Stilen mit Band oder
    Playback, mindestens zwei Stücke mit Improvisation und mindestens ein Jazzstandard

3) Vorspiel:

  • zwei Stücke unterschiedlichen Charakters, in unterschiedlichen Stilen (mindestens ein
    Jazzstandard) mit Improvisation
  • Blattspielaufgabe
  • vorbereitetes Stück (vom Landesmusikrat verschickt)

Wie kann ich beim LJJO HH mitmachen?

Die Bewerbung erfolgt online. Hierzu bitte den ausgefüllten Bewerbungsbogen (links) sowie die Audiodateien (bzw. einen Link zum Herunterladen der Dateien) bis zum 06.08.2021 per E-Mail an: info@ljjo-hamburg.de senden.

Die aufnahmetechnische Qualität der Demo-Aufnahmen ist nicht relevant (Handy-Aufnahmen etc. sind möglich). Bewerbungen, die nach Ablauf der Einsendefrist eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Aufgrund der eingegangenen Bewerbungen werden die für das Auswahlvorspiel zugelassenen Bewerber*Innen nach Sichtung aller Einsendungen per E-Mail zu einem Vorspiel vor der Auswahlkommission eingeladen. Die Auswahlvorspiele finden voraussichtlich am 14./15. August 2021 in Hamburg statt. Die genaue Uhrzeit, der Ort sowie Informationen zu Einspielräumen werden mit der Einladung zum Vorspiel bekannt gegeben. Im Falle von Verschärfungen der Einschränkungen in Bezug auf die Corona-Pandemie durch den Hamburger Senat kann es bei den Terminierungen zu etwaigen kurzfristigen Änderungen oder Anpassungen kommen.

Rückfragen nimmt die Geschäftsstelle des Landesmusikrates Hamburg gerne unter 040-645 2069 oder info@ljjo-hamburg.de entgegen.

Weitere Informationen auch auf www.ljjo-hamburg.de, www.facebook.com/ljjohamburg oder www.lmrhh.de/project/landesjugendjazzorchester-hamburg.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!