Landesjugend­jazzorchester

International renommiert

Das Landesjugendjazzorchester Hamburg (LJJO HH) ist das Spitzenensemble und Aushängeschild der Jazznachwuchsarbeit in Hamburg. Es vereint die talentiertesten und ambitioniertesten Jazznachwuchstalente der Hansestadt bis 25 Jahre.
Wir suchen eine neue Künstlerische Leitung!

gefördert von:

Talente aus Schulen

Ein wichtiger Eckpfeiler des 1988 von Prof. Jochen Arp ins Leben gerufenen Landesjugendjazzorchesters Hamburg ist die Nachwuchsförderung. Diese wird unter anderem realisiert in der neu gegründeten Workshopband, die Jazz-Nachwuchstalente aus den Hamburger Schulen zusammenführt, und den Schul-Big-Band-Workshops. Der Landesmusikrat Hamburg ist Träger des Landesjugendjazzorchesters Hamburg.

Historie

1988 von Prof. Jochen Arp ins Leben gerufen und ab 1998 bis Anfang 2014 von dem Pianisten und Komponisten Nils Gessinger geleitet zählen viele ehemalige Mitglieder des Landesjugend-jazzorchesters mittlerweile zur Crème de la Crème der deutschen Jazzszene. 2014 bis 2020 wurde die inhaltliche Arbeit des LJJO Hamburg unter der künstlerischen Leitung von Lars Seniuk von Grund auf neu strukturiert. In dieser Zeit entwickelte sich das LJJO Hamburg zu einem national und international herausragenden und vielbeachteten Ensemble, das seither zu den führenden Auswahlensembles Europas gehört.

Neben diversen Auftritten in und um Hamburg (u.a. interne Eröffnung der Elbphilharmonie, Hamburger Rathaus, Hafengeburtstag, Nacht der Jugend, CCH, Jazztrain etc.) fand und findet das hohe künstlerische Niveau des LJJOs Hamburg international großen Anklang. Dies manifestierte sich zuletzt im Gewinn der International Big Band Competition 2019 in Hoofdrop (NL). Auf zahlreichen Konzertreisen (u. A. China, Tschechien, Italien) in verschiedene Länder, Festival-Auftritten in Prag oder beim Jazzfestival Montreux erfuhr das Orchester eine so große Resonanz, dass es wiederholt in zu Tourneen eingeladen und mit Preisen bedacht wurde. Im Juli 2014 reiste das LJJO als musikalischer Botschafter nach China und erreichte dort ein begeistertes Publikum.

IN CONCERT

Elbphilharmonie, Kleiner Saal Dezember 2018

Hohes künstlerisches Niveau

Die Auftritte finden in und um Hamburg statt, wobei die inhaltliche Bandbreite von traditionellen Swing- und Big Band-Programmen bis hin zu zeitgenössischen und experimentellen Werken reicht, die in halbjährlichen Arbeitsphasen erarbeitet werden. Das hohe künstlerische Niveau des LJJOs Hamburg fand und findet auch international bei Konzertreisen in verschiedene europäische Länder großen Anklang.

Mehr Informationen

www.ljjo-hamburg.de
Wir suchen eine neue Künstlerische Leitung!

Kontakt

Anita Rudat

Projektleitung Landesjugendjazzorchester
Projektleitung Landeswettbewerb Jugend jazzt
rudat@lmr-hh.de

Jochen Breustedt

ehrenamtlicher Mitarbeiter, Organisationsteam Landesjugend­jazzorchester Hamburg
breustedt@lmr-hh.de

Jan Seniuk

Projektassistent
jan.seniuk@lmr-hh.de

Jan-Hinrich Hey

Projektassistenz Finanzen & Fundraising, Organisation Landesjugend­­jazzorchester Hamburg
hey@lmr-hh.de

Städtische Förderung
Das Landesjugendjazzorchester Hamburg wird von der Behörde für Kultur und Medien gefördert.